Seite auswählen

Vorsorge-Koloskopie

Vorsorge-Koloskopie bedeutet Dickdarmspiegelung zur frühzeitigen Erkennung von Krebs oder Krebsvorstufen im Dickdarm. Wenn sie durchgeführt wird, so senkt dies das Krebsrisiko in einer Studie bei einer Überwachungsdauer von 15 Jahren um über 50 % gegenüber der nicht kontrollierten Bevölkerung. Es handelt sich damit um eine der effektivsten Vorsorgeuntersuchungen, die wir haben.

Darmkrebs ist viel häufiger, als allgemein angenommen wird.

Wann sollte eine Vorsorgekoloskopie durchgeführt werden?

Vorsorge-Koloskopien sollten bei beschwerdefreien Patienten durchgeführt werden

  • ab dem vollendeten 55. Lebensjahr, wenn keine genetische bzw. familiäre Belastung vorliegt,
  • drei und 5 Jahre nach Entfernung eines gutartigen Darmpolypen,
  • erneut 10 Jahre nach unauffälliger Koloskopie 

sehr viel frühzeitiger bei einer genetischen oder familiären Veranlagung wie

  • familiärer Darmkrebs-Belastung oder vorhandenen Erkrankungen des Darmes wie
  • Colitis ulcerosa oder
  • Polyposis des Kolons.

Wir arbeiten mit Karlsruher Spezialisten in Darmzentren zusammen, um eine optimale und die qualitativ beste Vorsorge zu gewährleisten.

p

Wichtige Meldung

Informieren Sie sich hier über unsere Terminvergabe. So vermeiden Sie unnötige Wartezeiten.

Aktuelles

Verleihung des von uns gestifteten „Young Star Ballet Award 2018“

Im Anschluss an die Aufführung von „Rusalka“ fand am 19. Januar 2018 zum 3. Mal die Verleihung des von uns ins Leben gerufenen „Young Star Ballet Award“ statt. Bereits zum dritten Mal wurde am 19.1. im Anschluss an die umjubelte Vorstellung von Rusalka auf der Bühne...