Seite wählen

Oszillographie

Oszillographie-Kurven

Die Oszillographie beruht auf der Erfassung von Volumenschwankungen der Extremitätenabschnitte, die durch die arterielle Pulswelle verursacht werden. 
Die Methode eignet sich sehr gut in Kombination mit weiteren Untersuchungen (z. B. Dopplerdruckmessungen), um eine arterielle Durchblutungsstörung an den Extremitäten auszuschließen oder deren Lokalisation zu bestimmen.. 
Hinweise für eine Verschlusskrankheit sind die Abnahme der Amplitudenhöhe oder eine Amplitudenminderung und Abflachung der Kurve im Vergleich zur Gegenseite und im Längsvergleich der einzelnen Abschnitte einer Extremität (z. B. Ober-, Unterschenkel, Fußrücken).

Ist die Oszillographie verändert, muss zur Diagnosesicherung und Planung der weiteren Maßnahmen eine arterielle Farbduplexsonographie angeschlossen werden. 

p

Wichtige Meldung

Safety First

Wir haben uns professionell auf die aktuellen  Herausforderungen eingestellt.  Zu Ihrer eigenen Sicherheit, zum Schutz unserer Mitarbeiter  und zum Wohle der anderen Patienten können wir allerdings auch  weiterhin leider jeweils nur eine...

Informieren Sie sich hier über unsere Terminvergabe. So vermeiden Sie unnötige Wartezeiten.

Aktuelles

Facharzt für Kardiologe und/oder Angiologe (w/m/d) in Teilzeit gesucht

Das sind unsere Wünschen und so unterstützen Sie uns:- Grundvoraussetzungen sind exzellente Deutschkenntnisse- Strukturiertes Denkvermögen und gesunder Menschenverstand- Interesse und Freude an ambulanter Tätigkeit- Auf Wunsch auch Herzkatheter in einem kooperierenden...