Seite auswählen

Gefäßmedizin

Die Gefäßmedizin (Angiologie) ist  ein noch relativ junges Teilgebiet der Inneren Medizin, das einen sehr großen Bereich an Erkrankungen abdeckt. Es gibt viele Überlappungen zu andern Gebieten, wie Kardiologie, Rheumatologie, Neurologie, weil die Blutgefäße die Organe unseres ganzen Körpers versorgen. Häufig sind Durchblutungsstörungen die Ursache für neurologische Störungen (z. B. Schlaganfall) oder Herzkrankheiten. Entzündungen der Blutgefäße können begleitend bei rheumatischen Erkrankungen auftreten. Nicht zuletzt sind venöse Durchblutungsstörungen (Thrombose, Phlebitis) und Krampfadern eine Hauptursache für Lungenembolien und offene Beine. 

p

Wichtige Meldung

Informieren Sie sich hier über unsere Terminvergabe. So vermeiden Sie unnötige Wartezeiten.

Aktuelles

Verleihung des von uns gestifteten „Young Star Ballet Award 2018“

Im Anschluss an die Aufführung von „Rusalka“ fand am 19. Januar 2018 zum 3. Mal die Verleihung des von uns ins Leben gerufenen „Young Star Ballet Award“ statt. Bereits zum dritten Mal wurde am 19.1. im Anschluss an die umjubelte Vorstellung von Rusalka auf der Bühne...