Seite auswählen

Diagnose

Die nicht invasive farbkodierte venöse Duplexsonographie wird der Phlebographie (Röntgenkontrastmitteluntersuchung)  im Rahmen bildgebender Verfahren mittlerweile vorgezogen, da sie schmerzfrei und ohne Kontrastmittelapplikation bzw. Röntgenstrahlen durchgeführt werden kann. Ergänzende Untersuchungen sind außerdem:  

Aktuelles