Seite auswählen

Krampfaderleiden

Krampfadern (lateinisch varix, Plural Varizen) sind knotig-erweiterte (oberflächliche) Venen. Der Begriff “Krampfader” hat nichts mit “Krampf” zu tun, sondern stammt von dem mittelhochdeutschen Wort “Krumader” = “krumme Ader” ab. Die Krankheit beim Vorliegen von Krampfadern heißt in der Fachsprache Varikose oder auch Varikosis

Betroffen sind vorwiegend die oberflächlichen Venen der Beine (deren Hauptstämme die Vena saphena magna und Vena saphena parva sind). Es gibt jedoch auch häufig Seitenäste dieser Hauptstämme und gelegentlich auch Krampfadern in völlig anderen Regionen, z. B. an Brust- und Bauchwand (Caput medusae), an den oberen Gliedmaßen, in der Speiseröhre (Ösophagusvarizen z. B. bei Leberzirrhose) oder im Enddarm (Hämorrhoiden). 

p

Wichtige Meldung

Informieren Sie sich hier über unsere Terminvergabe. So vermeiden Sie unnötige Wartezeiten.

Aktuelles

Stellenangebote Medizinische Fachangestellte /Auszubildende (m/w)

Sowohl bei uns als auch  in unserer kardiologisch-angiologischen Abteilung sind jeweils eine Stelle als Medizinische Fachangestellte (w/m)  zu besetzen. Eine  Chance, in unser kollegiales und professionelles Team einzusteigen und den spannenden,...

Photodynamische Therapie (PDT) – jetzt einfacher!

Ab sofort bieten wir  unseren Patienten zur Vereinfachung und zusätzlichen Service neben der  konventionellen Tageslicht-PDT zusätzlich die „Indoor-Daylight“ – PDT“ an. Dies bedeutet, dass sich die Belichtungszeit  von 2-5 Stunden  auf  35...