Seite wählen

Venöse und akrale Lichtreflexionsrheographie

Gefäßspastik bei Raynaud-Syndrom

Bei Durchblutungsstörungen der Finger oder Zehen (z. B. Raynaud-Syndrom) kann mit Finger- oder Zehenmanschetten der Blutfluss gemessen werden. Die Methode beruht auf der Registrierung der arteriellen Pulswelle. Durch entsprechende Provokationstests (Kälte- und Wärmebad) können Gefäßverengungen durch Gefäßkrämpfe von organischen Engstellen oder Verschlüssen unterschieden werden. 

Venöse Lichtreflexionsrheographie

Mit Hilfe dieser Untersuchungsmethode können undichte Venenklappen entdeckt und eine Venenschwäche schon vor Entstehung der eigentlichen Krampfadern diagnostiziert werden. Ergibt sich der Verdacht auf eine Venenschwäche, so werden v. a. bei gleichzeitig bestehenden Beschwerden noch  andere weiterführende Untersuchungen angeschlossen, z. B. die venöse Farbduplexsonographie

p

Wichtige Meldung

Safety First

Wir haben uns professionell auf die aktuellen  Herausforderungen eingestellt.  Zu Ihrer eigenen Sicherheit, zum Schutz unserer Mitarbeiter  und zum Wohle der anderen Patienten können wir allerdings auch  weiterhin leider jeweils nur eine...

Informieren Sie sich hier über unsere Terminvergabe. So vermeiden Sie unnötige Wartezeiten.

Aktuelles

Facharzt für Kardiologe und/oder Angiologe (w/m/d) in Teilzeit gesucht

Das sind unsere Wünschen und so unterstützen Sie uns:- Grundvoraussetzungen sind exzellente Deutschkenntnisse- Strukturiertes Denkvermögen und gesunder Menschenverstand- Interesse und Freude an ambulanter Tätigkeit- Auf Wunsch auch Herzkatheter in einem kooperierenden...