. .

Medizinisches Versorgungszemtrum Dres. Raulin und Kollegen

Logo

Inhalt

Foto von der Kardiologie

Event-Recorder

Das Problem

Beunruhigende Herzrhythmusstörungen treten in allen möglichen Situationen auf,  selten bei der EKG-Untersuchung in der Arztpraxis. Oft ist auch nach mehreren Langzeit-EKG-Analysen noch keine Diagnose möglich.

Als Herzstolpern oder Rasen verbergen sich oft harmlose Extraschläge aber selten auch gefährliche Herzrhythmusstörungen. 

Nicht nur Patienten, die einen Herzinfarkt oder eine Bypassoperation hinter sich haben, sind deshalb im Alltag schnell verunsichert, wenn sie Unregelmäßigkeiten am Herzen spüren. 

Die Lösung

Mit dem einfach zu bedienenden Event-Rekorder können Sie Ihr EKG jederzeit selbst aufzeichnen. Sie erhalten zuvor eine Einweisung und können das Gerät dann für den vereinbarten Zeitraum mit nach Hause nehmen. 

Bei verdächtigen Symptomen können Sie selbst im Alltag eine Herzrhythmuskurve aufzeichnen.

Patienten mit hohem Risikofaktor gibt der Event-Rekorder durch die lückenlose Überwachung ein hohes Maß an Sicherheit im täglichen Leben. Seltene symptomatische Herzrhythmusstörungen können leichter und schneller diagnostiziert und behandelt werden. Nach den Auswertungen des Arztes gewinnen Sie mit der Zeit auch mehr Sicherheit beim Einschätzen Ihrer Beschwerden.

Die Auswertung der Daten erfolgt dann in unserer Praxis am Computer durch den Sie betreuenden Arzt.

Diese Leistung wird von den privaten Kassen übernommen. Die gesetzlichen Kassen übernehmen die Kosten leider nicht. Wenn Sie bei einer gesetzlichen Kasse versichert sind haben Sie die Möglichkeit diesen Service als IGEL-Leistung in Anspruch zu nehmen.