. .

Medizinisches Versorgungszemtrum Dres. Raulin und Kollegen

Logo

Inhalt

Foto von der Gefäßmedizin

Gefäßmedizin

Die Gefäßmedizin (Angiologie) ist  ein noch relativ junges Teilgebiet der Inneren Medizin, das einen sehr großen Bereich an Erkrankungen abdeckt. Es gibt viele Überlappungen zu andern Gebieten, wie Kardiologie, Rheumatologie, Neurologie, weil die Blutgefäße die Organe unseres ganzen Körpers versorgen. Häufig sind Durchblutungsstörungen die Ursache für neurologische Störungen (z. B. Schlaganfall) oder Herzkrankheiten. Entzündungen der Blutgefäße können begleitend bei rheumatischen Erkrankungen auftreten. Nicht zuletzt sind venöse Durchblutungsstörungen (Thrombose, Phlebitis) und Krampfadern eine Hauptursache für Lungenembolien und offene Beine.